7 Mrd. x 3 Essen am Tag – Agrikultur

Netzwerk – besser wie das Parlament?
Kommunikation die bessere Information gewinnt.

ProGIS Club of Ossiach – Sendung Okitalk.com

Integration Kunst und Kultur ist eine Schlüsselfrage – Ausbildung von Kunst und Kultur mit Organisationen wie Konzerte die weltweite Reichweite haben.
Agrifuture Days – die Agrikultur ernährt 7 Mrd. Menschen dreimal am Tag – ebenso Sauerstoff und Wasser was fast zu einem Geschäft verkommen wäre.
Die Politik – die Verwaltung – die Wissenschaft – die Wirtschaft und die Menge muss einbezogen werden in der Kommunikation zur einfachen Umsetzung in Kooperation natürlich.
Es geht um die Ernährung der Welt und Aufklärung der Verhältnisse darum – wir müssen darüber Sprechen.

Wir müssen die Jugend einbinden – Global das Alter und die Jugend – der Mittelbau ist meist in Lohn und Arbeit.
Vorzeigeprojekte global mit der Jugend und dem Alter das ist der Schlüssel zur Lösung – zusammen mit den Großen in Kooperation.
Der Bauer bekommt heute vom Konsum 8% – Bauern müssten viel mehr mit dem Konsumenten machen – möglich durch die heutige Technik.
Wir müssen das richtig bewerten können die Technik macht den Direktvertrieb durch die Agrikultlur möglich.
Die Konsumenten könnten viel mehr mit der Agrikultur kooperieren – Verluste sind nicht Nachhaltig.
Das Konzept des Zusammenlebens bis zum überlasteten Altersheim Behandlung scheint auch nicht der richtige Weg zu sein.
Region macht eine ökologische Finesse des Produktes möglich.
Das Buisness-Modell heißt wir brauchen Finanzpartner – gute Ideen und wir haben 193 Länder – hier wird niemand ausgenommen.

Brauchen wir die Politik wirklich? Für Sachen, welche die Bevölkerung selbst realisieren kann.
Die Macht – welche Politik dargstellt hat – die Information kommt nicht mehr richtig an es braucht viel mehr natürliche Experten um die Politiker herum.

Seehofer sagt jene die entscheiden sind nicht gewählt und jene die gewählt sind haben nichts zu Entscheiden.
Es geht nur mit Verantwortung – das heißt es ist eine Frage der Zusammenarbeit und Information.
Spitzenpolitiker und Juristen sind gefragt – die Hochtechnologie könnte heute die Macher zusammenbringen.
Ist das Netzwerk besser wie ein Parlament – könnte die Vielflaggenstrategie heute hilfreicher sein als der Gang durch die Institutionen?
Der Faktor Zeit meint nicht 200 Jahre jetzt zu warten – die Natur wurde in 40-50 Jahren massiv geschädigt.
Der Hausverstand meint Lösungen zu finden – vielleicht können Viele das lösen – Gemeinsam.
Pilotprojekte sind gefragt – wo viele was gelöst haben – dort ist der Fundus an Möglichkeiten zu Finden.

  • Regionalprodukte
  • Internetplattform der Direktvertriebe ist wünschenswert mit Logistik – damit sind Konsumenten und Bauern unter einem Hut – Qualitätskontrolle ist mehr Wert
  • Kooperation in Natur Rücksicht
  • Mehr Ernährung für die Massen geht durch Pflanzen
  • Monopole sind nicht so hilfreich
  • Jeder Wald sollte eine Bonität haben – Landwirtschaft gibt mit Werte des Ertrages her
  • Man könnte seine Leistung in Kalorien umrechnen und die Ergiebigkeit der Arbeitsleistung eines Menschen Sehen
    Wie wäre es denn mit Eiweiß-Pilzen die künstlich angesetzt werden können als Fleischersatz?
  • Pilze verstehen wir noch zuwenig und könnte mehr für die Ernährung eingesetzt werden – ein Ausmaß das noch nicht abschätzbar ist
  • Flechten sind ebenso wenig bekannt in der Nutzung
  • Ökologische Bewertungen wären wichtig selbst für Häuser besonders für Quellen u.ä.
  • Umweltfreundliche Produkte
  • Mut zur Veränderung
  • Genügsamkeit ist nachhaliger
  • Das Wesen der Verfassung des Weltbildes im Menschen müssten sich ändern – Wertschätzung Dankbarkeit Nachhaltigkeit
  • Das Herz sollte mehr Takt geben können als der Verstand in Gemeinschaften im Vordergrund
    Wäre eine Nachhaltigkeits-Datenbank im Internet mit Qualifizierungs-Auszeichnung eine Lösung?
  • Das wäre Technologisch und Dokementierbar möglich wie eine Nachhaltigkeitsampel – Ökobilanzierung
  • Wert von Zwischenmenschlichkeit ist heute keine Maßgabe es sollte danach gehandelt sein
  • Wertansätze Familie Natur im Einklang in Wertschätzung
  • Naturverbundenheit ist Gesund
  • Soziales Engangement das Geld ist kein Gewissen anheim

Wann Wo Wie – Faktoren Zeit und man kann was analysieren.

Die Wirtschaft muss eine Rücksicht entwickeln – über die Ökonomie haben wir die Ökologie vergessen – wir müssen das Gesamte durchanalysieren bei Investitionen.
Wir haben große Vermögen aber die Natur der Sache – werthaltig – nachhaltig und Lebensraum und Leben wertschätzend zu arbeiten wird nicht wirklich belohnt.
Der Sand sei eine Knappheit heutzutage – weil die Bilanz und nicht die Natur entschieden hat.

Werbung: INNATURA Schenken Spenden in Sachwert Denken

Mitschrift aus der Sendung Okitalk.com https://archiv.okitalk.net/audio/2020/01/2020-01-15_Dipl_Ing_Walter_Mayer_und_Thomas_Ulbrich_im_Gespraech_Loesung_fuer_Agri_Future.mp3

Wäre eine Nachhaltigkeits-Datenbank im Internet mit Qualifizierungs-Auszeichnung eine Lösung?

  • Das wäre technologisch und dokumentierbar möglich

Ghandi: „Für alles gibt es genug nur nicht für die menschliche Gier.“
Dalei Lama: „Manchmal wünschte ich es gäbe keine Religion.“ im Bezug darauf – halt Du sie dumm ich halt sie Arm – Angst ist kein guter Ratgeber.
Chinesisches Sprichwort: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ aphorismen.de

Über icaesar 450 Artikel
Sehr einnehmende Blogeinträge versuche ich zu erstellen, welche den einen oder anderen erwecken sollen. Mein Zustand des Willens etwas zu verändern war ca. 2008 Auslösung das Buch "Im Namen des Staates" vom ehem. Staatssekretär von Bülow. Dabei geht es um kriminelle Machenschaften mit Drogen der Geheimdienste auch. Beim Lesen kam ich nur bis ca. 130 Seiten und habe dann diesen "Klick" Moment erfahren. Stellte mir die Frage - was habe ich mein ganzes Leben eigentlich gemacht und habe ich vor bis 90 noch mich mit Altpapier sortieren zu beschäftigen. Die Grundfeste meiner Überzeugungen in Frage stellend (Kapital Beschaffung) verlor ich in den folgenden 20 Jahren mein Haus, Arbeit, Gesundheit vorübergehend, Freundin und kann aber heute sagen die Entscheidung war richtig. Es kam nach meinem Wunsch die Welt zu verbessern - jemand oder etwas kam eines Tages zu mir - und sagte - man kann die Welt verbessern aber meist verliert man bei dem Weg alles und manche werden verrückt dabei - ich willigte ein. Heute habe ich einen tollen Blog und jeder Tag kann ein glücklich machendes Abenteuer sein. Die Frage ist veränderst Du Dein Leben nach einem Vortrag/Buch/Gespräch oder Video - denn hast Du ein Leben gerettet - rettest Du die ganze Welt. Übersicht http://cracker.info/3 Die Fotos von holzvale.cracker.info der Seite meines verlinkten Holzkunst etc.. Kurzadresse der Überblickseite: holzvale.wahrheitssuche.org Wurzelsepps http://baumgeist.cracker.info Holzringe http://ringe.cracker.info Holzmünzgerl http://holztaler.cracker.info Kreuze http://kreuz.cracker.info Wanderstäbe http://stab.cracker.info Holzschmuck http://holzschmuck.cracker.info Zepter http://zepter.cracker.info Triangular (Pyramide mit weggehenden Strahlen) http://triangular.cracker.info Hand-Kastanieten - Fotos weiter unten auf der Übersichtseite Euer holzvale xǍx http://holzvale.cracker.info - Hörspiel http://herzgold.cracker.info