Usertreue und Internet

Wie treu ist ein Konsument oder User im Falle Facebook dem Konzern – Laut Heise https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Facebooks-Krise-geht-ans-Fundament-4222650.html
krieselt es bei Facebook Datenschutz soll verschärft werden nach EU Beispiel und die Mitarbeiter sowie Nutzer-Moral lässt nach.
Nur noch ca. 20% Vertrauen fand Fortune heraus.
Jetzt wie hält man zusammen – haben die eine Philosophie?
Wie treu sind jetzt die Nutzer – sehen wir mal die Kommentare (über 400) bei Heise an.

„Fratzenbuch am Ende!“
„Mafia unter sich!“
„Bei Facebook geht es mir wie mit den Massenmedien – Seitdem ich es nicht mehr anschaue, frage ich mich, wie ich das jemals aushalten konnte.“
„es gibt wirklich Hoffnung! Erst die Pest, dann Flash, der IE und nun auch fb!“

Einer schreibt von „Facebook-Bashing sind sich Netzgemeinde und Medien einig.“ Kann ich hier auch bestätigen – aber wer springt noch aus der Ecke jetzt fb an in diesen Kommentaren? Jetzt auf Seite 2 von 5 der Kommentaren.

„Jetzt zeigt der Teufel sein wahres Gesicht… „
„Irgendwie war mir Zuckerberg immer unsympatisch“
„Bei mir sind alle der genannten Unternehmen für immer unten durch.“
„Finanzierung auch über US-Geheimdienste?“

Ein Baum von der Axt bearbeitet sowas kommt mir schon in den Sinn.

„Facebook sollte verboten werden – da sind Faschisten am Werk“
„Gefällt mir! Gefällt mir gut! Gefällt mir sogar ausgesprochen gut …
… wenn dieser elende Reklame- und Datenramschladen mit Bravour den Bach runter geht.“
„Facebook ist tot“
„Na endlich!“
„wird zeit dass die mal eingetütet werden.“
„alle dreschen auf Fressenbuch ein“

Solidarität Leute wer hat denn fb jahrelange gefüttert auf Reklame und beim Nächsten mit erwähnt? Die Lage ist eben schwierig – nach Anhörung und Datenrichtlinien – jetzt dieses Medienbashing gegen fb.
Es sollte eigentlich etwas User und Programmierer-Solidarität geben – Rom ist auch nicht über Nacht entstanden. Wie kann man für 2 Mrd. User da sein ohne dass diese in ihrer Medienkompetenz erst mitwachsen müssen.
Ich bleibe fb wieder treu – jetzt erst Recht. Ist das bereits der Boykott von Unilever angekündigte Krieg gegen das Internet?

Vielleicht braucht es neben dem Admin etwas wie einen „Philosophie-Beauftragten“ am Besten regional ein Ansprechpartner ab gewisser Seitengröße.

Über holzvaleaudio 38 Artikel
Sehr einnehmende Blogeinträge versuche ich zu erstellen, welche den einen oder anderen erwecken sollen. Mein Zustand des Willens etwas zu verändern war ca. 2008 Auslösung das Buch "Im Namen des Staates" vom ehem. Staatssekretär von Bülow. Dabei geht es um kriminelle Machenschaften mit Drogen der Geheimdienste auch. Beim Lesen kam ich nur bis ca. 130 Seiten und habe dann diesen "Klick" Moment erfahren. Stellte mir die Frage - was habe ich mein ganzes Leben eigentlich gemacht und habe ich vor bis 90 noch mich mit Altpapier sortieren zu beschäftigen. Die Grundfeste meiner Überzeugungen in Frage stellend (Kapital Beschaffung) verlor ich in den folgenden 20 Jahren mein Haus, Arbeit, Gesundheit vorübergehend, Freundin und kann aber heute sagen die Entscheidung war richtig. Es kam nach meinem Wunsch die Welt zu verbessern - jemand oder etwas kam eines Tages zu mir - und sagte - man kann die Welt verbessern aber meist verliert man bei dem Weg alles und manche werden verrückt dabei - ich willigte ein. Heute habe ich einen tollen Blog und jeder Tag kann ein glücklich machendes Abenteuer sein. Die Frage ist veränderst Du Dein Leben nach einem Vortrag/Buch/Gespräch oder Video - denn hast Du ein Leben gerettet - rettest Du die ganze Welt. Hier 3.cracker.info