Thema: Bevölkerungsreduktion - Dienstag 20 Uhr die CRACKER.INFO SHOW mit Valentin Anker am 22.01.2013

Zu Gast: Seewald.ru Wjateschlaw Seewald

Material zur Sendung http://cracker.info/sites/br

Codex Alimentarius http://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Alimentarius & Monsanto
Chemtrails & Haarp
Funkwellen
Migration
Impfung & Sterilisation sowie Verhütungsmaßnahmen
angebliche Krankheiten mit Zwangsmedikation
Fluorid & andere Gifte wie Aspartam


---

In der Tat sind viele Bemühungen abgesehen vom ultimativen Werkzeug, dem bewaffnetem Weltkrieg, im Gange, um die Weltbevölkerung zu reduzieren – insbesondere im Westen:
1. Provozierte Abtreibung (15.000 pro Jahr in Dänemark).

2. Jetzt wird aus Australien Kindestötung vorgeschlagen - sogar im Journal of Medical Ethics !- in Fällen, in denen sogar ein normales Kind die Kriterien für die Abtreibung eines Fötus erfüllt, z. B. wenn die Mutter das Kind nicht haben will. In China wird  Kindesmord seit langem als Teil der Ein-Kind-Politik praktiziert.

3. In Australien ermöglicht neue Gesetzgebung es, Kinder unter 18 Jahren ohne die Zustimmung der Eltern, der Sterilisation zustimmen zu lassen – sollten die Kinder mit psychischer Krankheit diagnostiziert werden.  Solche kann Schüchternheit oder trotzige Kinder, trauernde Angehörige sein, gem.  einem neuen Handbuch der psychiatrischen Diagnosen der weltweit normsetzenden  American Psychiatric Association.

4. Hunger: Henry Kissinger begann im Jahr 1974, Lebensmittel als Waffe gegen hungernde Länder, die nicht bereit waren, den Forderungen der NWO nach Entvölkerungsminderung zu entsprechen, zu verwenden. Goldman Sachs’ GSCI Wettsystem treibt Getreidepreise auf. Die Uruguay-Runde des GATT-Abkommens war eine Vereinbarung zur Beendigung der nationalen Getreidereserven als staatliche Verantwortung, so dass unkontrollierte, ungezügelte spekulative Manipulationen stattfinden können. Tatsächlich schätzt die FAO, dass die Lebensmittelpreise seit 2004  weltweit im Durchschnitt um beispiellose 240% gestiegen seien. Im Zeitraum von Mai 2010 bis Mai 2011 stieg der Preis für Weizen wieder um rund 85%. Dies macht es unmöglich für die Bauern der  Entwicklungsländer, Samen für Aussaat zu kaufen. Staatliche und private Investoren (George Soros, Jacob Rothschild) kaufen die Felder der armen afrikanischen/südamerikanischen Bauern von ihren Regierungen – die dann die Bauern vertreiben, so dass sie mittelloses Proletariat werden – und in die in die EU – und Libyen  bis das Land von der NATO zerstört wurde, auswandern. Heute gehen 1 Mrd. Menschen jeden Abend hungrig schlafen – und Getreidefelder werden mit Heiz-Ölpflanzen besäet.

5. Impfprogramme: Der WHO- / Rockefeller- / Regierungs-Betrug mit Starrkrampf-Impfstoffen für Millionen von 15-45 Jahre alten Frauen in Entwicklungsländern entpuppte sich als Sterilisations-Impfungen. Die Squalen-Impfstoffe (Golfkriegs-Syndrom, saisonale Grippe, Baxter versuchte  sogar, lebendes Vogelgrippe-Virus hinzuzufügen).

6. AIDS wurde als biologische Waffe von der US-Frederick Cancer Research Facility des National Cancer Institute in Ft. Detrick entwickelt – und auf die Bevölkerungen durch Hepatitis B-Impfstoff losgelassen. Bayer brachte eine AIDS-infizierte Bluter-Arznei auf die europäischen und asiatischen Märkte hinaus  - nachdem die FDA sie in den USA verboten hatte. Diese infizierte Tausende von Blutern.

7. Chemtrails enthalten auch abgereichertes Uran und außerdem Barium, Nano-Aluminium, beschichtetes Fiberglas, radioaktives Thorium, Cadmium, Chrom, Nickel, ausgetrocknetes Blut, Schimmelpilzsporen, gelbe Pilz-Mykotoxine, Ethylendibromid und Fasern. Barium und Aluminium haben massiven Einfluss auf die Fortpflanzungsorgane und Nachkommen von Mäusen – wie natürlich auch die radioaktiven Elemente (Thorium, abgereichertes Uran). Die Fruchtbarkeit nimmt heute in der Welt ab. Außerdem werden giftige Krankheiten wie Morgellons nun vermutet, auf Chemtrails zurückzuführen zu sein.

8. GVO-Nahrungsmittel – vor allem von Monsanto – haben sich herausgestellt, bei Tieren  Organschäden zu erzeugen. Ein langfristiger Fütterungsversuch wurde von der österreichischen Regierung in Auftrag gegeben und zeigte, dass Mäuse, die auf GV-Mais gefüttert wurden, weniger Nachkommen und niedrigere Geburtenraten haben. GM-Experte bei Greenpeace International, Dr. Jan van Aken, sagte:  “gentechnisch veränderte Lebensmittel scheinen als ein Mittel  der Geburtenkontrolle zu funktionieren und führen möglicherweise zur Unfruchtbarkeit.” Das Monsanto-GVO-Pestizid, Round-up, bewirkt Fehlgeburten und Missbildungen.

9. Ein auffälliger Zusammenhang besteht zwischen HAARP und den tödlichen Erdbeben in Haiti und Fukushima, Japan, sowie auch in Neuseeland und Chile, und einer glühenden Hitzewelle in Russland. Sogar hat die US Air Force HAARP als eine mächtige Waffe zur Kontrolle von Witterung und Umwelt beschrieben – und das macht sogar der EU Sorgen. Diese Waffe kann viele Menschen töten – nicht nur durch Klimaveränderungen und Erdbeben – sondern auch durch ihre Folgen. Z.B. gibt es jetzt am ersten Jahrestag des Unfalls in Fukushima Berichte über hohe Strahlungswerte in Japan und den USA: Ein Test eines HEPA-Filters vom 6. März   hat Strahlung um 6,68–mal der normalen Hintergrundstrahlung gezeigt. Dieser Test erfolgte 43 Tage nach ersten Tests und zeigt einen 130–prozentigen  Anstieg seit d. 22. Januar. Auch eine hohe Erkrankungsziffer wird aus Japan gemeldet.

Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/20/nwo-bevolkerungs-reduktion-die-ganze-palette-von-kindertotung-bis-hin-zu-albert-pikes-atomszenario-im-gesprach-in-praxis/



















Home Cracker.info